“Regionale Baukultur und Tourismus” on tour

| Keine Kommentare

This post is also available in: Englisch

Nach Fertigstellung unserer Bundesstudie „Regionale Baukultur und Tourismus“ Anfang diesen Jahres, sind wir mit dem Thema „auf Tour“ gegangen. Angefragt von ganz unterschiedlichen Organisationen aus dem Tourismus- UND Architektur-/Planungsbereich  haben wir quer durch die Republik Vorträge gehalten und an Tagungen teilgenommen – vom äußersten Norden in Greifswald über Hannover und  Potsdam bis in den äußersten Osten in Obercunnersdorf/Sachsen und den äußersten Süden in Sigmaringen und Freiburg . Fazit: es bewegt sich eine Menge in den deutschen Regionen! Immer mehr erkennen: Architektur, Ortsbilder und Design sind für den Tourismus wichtig – die Gäste suchen authentische, unverwechselbare Erlebnisse in einem intakten, regionaltypischen Umfeld. Und über den Tourismus hinaus schafft regionales Bauen Identität zwischen Tradition und Innovation und geht alle an – Behörden, Unternehmen, Planer, Architekten und Designer. Viele fangen an, sich mit ganz konkreten Fragen auseinanderzusetzen:  Gibt es eine regionale Baukultur? Wer ist dafür verantwortlich? Welche Trends und Potentiale bieten sich? Wo sind die Synergien? Auf allen Veranstaltungen, an denen wir teilgenommen haben, wurde lebhaft diskutiert und die ersten konkreten gemeinsamen Projekte angedacht. Die beiden „Welten“ Baukultur und Tourismus sind sich dadurch ein ganz schönes Stück entgegengekommen – die ersten Schritte auf einem gemeinsamen Weg sind gemacht.

Um diese guten Ansätze zu unterstützen und den Weg gemeinsam weiter zu beschreiten, haben wir zusammen mit unserem Netzwerkpartner HJPplaner ein modulares Angebot entwickelt, das von einer umfassenden Bestandsanalyse, über die Organisation einer Fachtagung für den weiteren Diskurs bis hin zur Unterstützung beim Stadt-/Regionalmarketing alle wichtigen Bausteine des Zusammenwirkens von Tourismus und Baukultur in sich vereint. Das Angebot liegt im Downloadbereich zum Abruf bereit. Gerne schicken wir es aber auch per Post zu.

Autor: Sarah Holstein

I hold a BBA (2011) in International Tourism Management and Consultancy (NHTV Breda) and a certificate in hotel management from the German Chamber of Commerce and Industry (2008). I am with COMPASS since 2013 and my consulting focus lies on tourism marketing, destination management sustainable tourism. Contact: Holstein@compass-cbs.de, fon: +49 (0) 221 29062121

Leave a Reply

Pflichtfelder sind mit * markiert.